Ergebnisliste 2017
Ergebnisliste Jugend 2017

 

Die Entscheidungen um Auf- oder Abstieg im Erwachsenenbereich sind gefallen – für die KTG-Seniorenteams ist die Medenspielsaison vorbei. Die Jugend macht nur Sommerferien, bevor es Anfang September für sie mit den Medenspielen weitergeht.

Die Herren 40 II um Massenkaderdompteur Stefan Butgereit haben mit einem deutlichen 7:2 im abschließenden Spiele gegen ETUF III den Aufstieg in trockene Tücher gebracht und schlagen im nächsten Jahr in der Bezirksklasse B auf. Hier einige Bilder von der Aufstiegsfeier und der Glückwunsch eines hoffnungsvollen Nachwuchstalents aus Spanien.

Die Damen 40 und die Herren 50 hatten vor dem letzten Spieltag auch noch Aufstiegschance, haben es dann aber doch noch ganz geschafft. Bei den Damen erwies sich der Tabellenführer und Aufsteiger Neuss-Grimlinghausen als zu stark. Ein 6:3-Sieg gegen den Mitkonkurrenten hätte zum Aufstieg gereicht, und 6:3 ging das Spiel auch aus – nur leider für Neuss, die damit im nächsten Jahr in der 1. Verbandsliga aufschlagen. Bei den Herren 50 waren die Chancen vor dem letzten Spieltag noch etwas schlechter, da bei einem eigenen Sieg gegen Krefeld der Mitkonkurrent aus Düsseldorf-Oberkassel hätte „mitspielen“ müssen. Das taten die Düsseldorfer aber nicht, denn sie gewannen ihr letztes Spiel 9:0 und hatten somit das klar bessere Matchpunktverhältnis gegenüber unserer Mannschaft, die mit ihrem Standardergebnis 5:4 in Krefeld gewann und den zweiten Tabellenplatz sicherte.

Die Herren I hatten es als Aufsteiger in der BK A zu Beginn schwer, zwei Auftaktniederlagen beförderten das Team erst einmal ans Tabellenende. Doch dann ging´s nur noch bergauf: Zwei 5:4-Siege sicherten den Klassenerhalt und mit einem souveränen 7:2-Sieg im letzten Spiel gegen den TV Kray schloss man die Saison mit einem nicht unbedingt erwarteten dritten Tabellenplatz ab. Noch größer ist die Überraschung bei den Damen, ebenfalls Aufsteiger in die BK A: Nach drei Auftaktniederlagen stand man mit dem Rücken zur Wand, bekam dann etwas unverhofft im letzten Spiel gegen Eigen-Stadtwald doch noch die Chance zum Klassenerhalt und nutzte sie: Anna Strässer und Isabel Cricoveanu sicherten im allerletzten Doppel und dramaturgisch eindrucksvoll im Match-Tiebreak den 5:4-Sieg, der letztendlich zum Klassenerhalt reichte.

Die Herren 40 I haben den Bezirksligaaufstieg denkbar knapp verpasst. Zwar konnte das letzte Spiel gegen Aufsteiger ETUF mit 5:4 gewonnen werden, doch fehlten letztendlich zwei Matchpunkte, um den letztjährigen Bezirksligaabstieg sofort wieder zu korrigieren. Auch bei den Herren 55 in der Bezirksliga stellte sich der erhoffte Ausrutscher des Tabellenführers leider nicht ein. Der Werdener TB, knapper 5:4-Sieger gegen unsere Herren 55, gewann auch ihr letztes Spiel und verwies das KTG-Team in der Abschlusstabelle auf den zweiten Platz. Einziger Absteiger der laufenden Saison sind die Herren 60, die als Bezirksligaaufsteiger leider keines ihrer Spiele gewinnen konnten und im nächsten Jahr wieder in der BK A aufschlagen werden.