Tennisschule Bonk

Oliver Bonk

Oliver Bonk

Tennisschule Bonk

Kontakt

Mobil: 0160 9102 6174
E-Mail: nicoleoliverbonk@gmx.de

Tennistraining in der KTG mit Cheftrainer Oliver Bonk

Auf Professionalität und Kontinuität setzt die Kettwiger Tennisgesellschaft, wenn es um das Erlernen und Verbessern des Tennisspiels geht. Bereits seit 1997 ist der staatlich geprüfte Tennislehrer (VDT) Oliver Bonk Cheftrainer der KTG. Der ehemalige Regional- und Oberligaspieler verfügt neben der B- und C-Lizenz auch über reichlich Erfahrung im hochklassigen Tennis. Von 1993 bis 1997 arbeitete der gebürtige Bottroper für das deutsche Federations-Cup-Team unter Bundestrainer Klaus Hofsäss. Bei internationalen Tennisereignissen in den USA, Australien und Europa war Oliver Bonk als Turnierbetreuer von deutschen Spitzenspielerinnen wie Barbara Rittner, Anke Huber, Sabine Hack oder Marlene Weingärtner aktiv. Im April 2004 wurde er zum Co-Trainer der deutschen Damen beim Federations-Cup in Paris berufen.

Bei der KTG wird Tennistraining ganzjährig als Einzel- oder Gruppenunterricht für alle Alters- und Leistungsklassen angeboten – im Sommer draußen, im Winter in der vereinseigenen 2-Feld-Halle.

Weitere Informationen zu den Trainingsaktivitäten und auch zu Sonderaktionen wie Schnupperkursen oder Trainingscamps können direkt bei Oliver Bonk erfragt werden oder finden sich unter der Rubrik „Veranstaltungen“.

 

Tennisschule VIVA.SPORTS

Tennisschule VIVA.SPORTS kooperiert mit Kettwiger Tennisgesellschaft

Seit dem Frühjahr 2014 ist die KTG Partner von viva.sports und kann somit der Tennisschule, die vor allem das Kinder- und Jugendtraining im Blickfeld hat, einen neuen Austragungsort bieten.

Die Köpfe von viva.sports sind Désirée Leupold und Imke Küsgen. Gemeinsam führen Imke und Désirée die Tennisschule seit 5 Jahren und bieten Kindern ab 4 Jahren und Jugendlichen in allen Leistungsklassen Training an.

Imke Küsgen, geb. 15.10.1981 in Essen, ist immernoch aktive Spielerin und hat in den letzten Jahren in den höchsten Klassen bis hin zur 1. Bundesliga gespielt. In ihrer Tenniskarriere kann sie auf einige Siege gegen Deutschlands Topspielerinnen zurück blicken. Ihre beste deutsche Platzierung war Nummer 22 von Deutschland. Nebenbei hat sie ein Studium als Diplom Sportmanagerin abgeschlossen. Als Trainerin hat Imke eine VDT-Ausbildung mit B-Lizenz absolviert und für den VfL Grafenwald, ETUF Essen und ETB gearbeitet. Seit Sommer 2014 ist sie auch als Verbandstrainerin des Tennis-Verbandes Niederrhein tätig.

Désirée Leupold, geb. 11.11.1972 kommt aus Österreich und war bei den Nachbarn Top 10 und international 360 in der Welt. In ihrer Tenniskarriere zählt sie zwei österreichische Mannschaftstitel zu ihren größten Erfolgen. In Deutschland ist sie mit dem TC Moers 08 2003 in die 1. Bundesliga aufgestiegen und ist auch heute noch in Moers aktiv, allerdings hinter den Kulissen bei der Organisation der 1. Bundesliga. Désirée hat die Hotelfachschule abgeschlossen und ein Studium als Diplom Sportmanagerin. Als Trainerin arbeitet Désirée nach Abschluss der B-Trainer Ausbildung seit vielen Jahren, zunächst im Club Raffelberg in Duisburg und seit 2000 in Kettwig.

Tennisschule Viva.Sports

Zur Webseite
Imke Küsgen

Imke Küsgen

Tennisschule Viva.Sports

Désirée Leupold,

Tennisschule Viva.Sports